Immer die zuletzt zugeschickte ist die gültige.

Viele von uns haben zwei, manche sogar drei. Doch mehr ist nicht immer auch besser. Denn für Ihre Gesundheitskarte gilt das Gleiche wie für Kreditkarten: Gültig ist nur die zuletzt zugeschickte. Daher sollten Sie nach Erhalt einer neuen Karte nur noch diese verwenden. So vermeiden Sie Frust und Verwirrung beim Arztbesuch.


Also, nicht vergessen: Immer die zuletzt zugeschickte ist die gültige.


Bei Fragen dazu oder zur elektronischen Gesundheitskarte im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

Aktuelles

Häufige Fragen und Antworten

Warum wird eine Kartengeneration ungültig?

Zur Aufrechterhaltung der Funktionalität, Interoperabilität und Sicherheit in der Telematikinfrastruktur sind kontinuierlich Anpassungen bei den Komponenten der Telematikinfrastruktur notwendig.

Die zweite Generation unterstützt neuere kryptographische Verfahren und medizinische Fachanwendungen. Medizinische Fachanwendungen sind beispielsweise das Notfalldaten-Management oder der E-Medikationsplan.

Wie erkenne ich die Kartengeneration?

Der Aufdruck zur Generation ist auf der Vorderseite der elektronischen Gesundheitskarte oben rechts zu finden. Die elektronischen Gesundheitskarten der Generation 1 und 1plus enthalten unter dem Schriftzug „Gesundheitskarte“ und dem Block mit den nationalen Farben die Angabe „G1“. Eine elektronische Gesundheitskarte der zweiten Generation enthält die Angabe „G2“. Eine elektronische Gesundheitskarte der Generation „2.1“ kann dort die Angabe „G2“ oder „G2.1“ enthalten.

Das Ende der Gültigkeit meiner Gesundheitskarte liegt in der Zukunft. Kann ich sie noch weiternutzen?

Erhalten Versicherte von ihrer Krankenkasse eine aktuelle Gesundheitskarte zugeschickt, ist nur noch diese gültig. Ältere Gesundheitskarten können dann nicht mehr verwendet werden, auch unabhängig davon, welches Gültigkeitsdatum auf diesen aufgedruckt ist. Deshalb sollte stets nur die zuletzt zugeschickte Gesundheitskarte verwendet werden.

An wen wende ich mich bei Rückfragen zur elektronischen Gesundheitskarte?

Die Herausgabe der elektronischen Gesundheitskarten erfolgt durch die Krankenkassen.

© gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH 2019